Online-Notvorratsrechner

Einen Notvorrat für einige Tage oder Wochen zuhause zu haben, wird mittlerweile selbst offiziell von der deutschen Bundesregierung empfohlen. Wie viel braucht man aber für den eigenen Haushalt? Welche Zusammensetzung des Vorrats ist sinnvoll?

Bei der  Notvorratsmenge werden Personenanzahl, gewünschter Zeitraum und Aktivitätslevel berücksichtigt. Außerdem werden die veränderten Kalorienbedürfnisse von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern mitberechnet.

Der Wasseranteil von Fertiglebensmitteln wird korrigiert in die Bedarfsberechnung mit einbezogen.

Notvorrat aufbewahren 

Notvorräte sollen kühl und trocken aufbewahrt werden. Idealerweise tauschen Sie die bevorrateten Lebensmittel regelmäßig gegen neue aus, so dass Sie stets unverdorbene Nahrungsmittel mit möglichst langer Resthaltbarkeit zur Verfügung haben. 

Online Notvorrat Rechner

Disclaimer

Der Notvorrat-Online-Rechner kann einen sinnvollen Richtwert bieten, erlaubt einfaches Justieren mit Änderungen in Echtzeit und kann die Übersicht per Email an Sie übermitteln! 

Dieser Vorratsrechner ist Work in Progress und erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit! 

Erklärung

Wir haben verschiedene Quellen zum Nahrungs- und Wasserbedarf ausgewertet, und folgende "Faustformel" bei einem PAL von 1,8 aufgestellt:  

Kinder, 0-10 Jahre: 90kcal/kg Körpergewicht, 50ml Wasser/kg

Jugendliche, 10-18 Jahre: 80kcal/kg Körpergewicht, 40ml Wasser/kg

Erwachsene ab 18 Jahren: 45kcal/kg Körpergewicht, 30ml Wasser/kg

Die Zusammensetzung der Kalorien für eine in etwa ausgewogene Ernährung liegt laut unseren Auswertungen bei ca. 28% Fetten, 60% Kohlehydraten und 12% Eiweiß. 

Für unsere Zwecke haben wir einen erhöhten körperlichen Aktivitätslevel (PAL) von 1,5 angesetzt. Das entspricht nicht jenem eines Schwerarbeiters, aber dem bei der Ausübung einer gehenden, stehenden Tätigkeit in einem aktiven Beruf. 

Wenn Sie die Einstellung auf einen anderen Wert verstellen, können Sie den Bedarf anpassen. 

Die "Durchhalte-Aktivität" haben wir mir einem Faktor von 1,2 angesetzt. 

Quellen

http://www.bmi-kind.de/kalorienbedarf-kinder/

D-A-CH Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr, 2. Auflage, 2. aktualisierte Ausgabe 2016 

www.ernaehrung.de/tipps/allgemeine_infos/ernaehr10.php

Auf SicherheitsPlus.com sind Menschen, die etwas beitragen wollen, herzlich eingeladen sich zu beteiligen und mit der Redaktion in Kontakt zu treten. Wir geben Gastauthoren die Möglichkeit, Ihre Meinung zu veröffentlichen, behalten uns aber vor, Artikel zu kommentieren oder bei Verstoßen gegen unsere Richtlinien Beiträge abzulehnen oder auch zu löschen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close